0%

Paolo Conte: Ein Interview nur mit Fragen

Posted By: Peter Walt On:


Der italienische Liedermacher feiert 50 Jahre Azzurro und bittet zum Interview. Dabei führt sich sein Management merkwürdig weltfremd auf.

Der Komponist von Azzurro lässt sich dieses Jahr feiern. Vor 50 Jahren hat er für Adriano Celentano den Welthit Azzurro geschrieben. Der Rest ist Geschichte: Celentano wurde zum gefeierten Nationalhelden, spielte in Dutzenden Filmen, weckte mit Azzurro in den nördlichen Ländern diese einzigartige Sehnsucht nach dem Liegestuhl, Meer, Strand und italienischer Küche.

Paolo Conte bittet zum Interview. Leider scheint der gute alte Mann von unfähigen Menschen umgeben zu sein.

1. Ich frage als Radio an, ob ich ein Interview führen kann. Antwort: Nur schriftlich.
2. Ich reiche meine schriftlichen Fragen ein. Auf italienisch.
3. Nach über drei Wochen bekomme ich vom italienischen Management die Antwort: Die Fragen sind nicht gut genug für Paolo Conte.

Das  war dann also mein Interview mit Paolo Conte. Premiere in meiner über 30jährigen Laufbahn als Musikjournalist: Ein schriftliches Radio-Interview. Ein Interview nur mit Fragen.


Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *


Play Cover Track Title
Track Authors